Gerhard Fischer-Münster - Muenster-Sarmsheim.de

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gerhard Fischer-Münster

Künstler > Komponisten


Gerhard Fischer-Münster

Komponist.

geboren 17. 11. 1952 in Münster-Sarmsheim bei Bingen/Rhein


Komponist / Dozent am
Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz
Auf den Zeilen 11
D 55424 Münster-Sarmsheim
Fon:
06721-46727
0172-5169703




Seine Werke finden weltweite Anerkennung: Sinfonien, Orchesterwerke,
Kammermusik, Vokalmusik. Fischer-Münsters eigenwilliger Kompositionsstil wird teils durch Ironie und Satire, teils durch philosophische und humanistische Inhalte charakterisiert.

Aufführungen bei internationalen Festivals in Monaco, USA (Seattle), Kanada ( Vancouver), Luxemburg, Schweiz, Osterreich, England (Glasgow, Edinburgh, Dundee), Holland,Frankreich (Colmar). Wichtige Werke: Sinfonie Nr. 3 „Psychodrom", Sinfonie Nr. 4 „Im Anfang war das Wort", „Daliphonie" für Orchester, „Haiku-Lieder" für Sopran und Orchester, „Sonate für Klarinette und Klavier", „Geldschein-Sonate" für Klavier, „Der Herr ist König" für Sopran, Chor und Orchester, „Passeggiata", „Capriccio tirolese", „Plaudereien auf der Parkbank", „Gletscher" (Kammermusikwerke).
Konzerttätigkeit als Dirigent, Pianist, Klarinettist.
Dozent am Peter-Cornelius-Konservatorium Mainz (Klarinette, Improvisation,
Leiter des Sinfonischen Blasorchesters, Leiter des Bläserensembles).
Gastdozent an verschiedenen Instituten, Jury-Mitglied bei Orchester-, Kompositions- und Instrumentalwettbewerben,
Mitarbeit beim „Lehrplan Klarinette" des VdM,- musikwissenschaftliche Arbeit über
physikalisch - musikalisch - historische Zusammenhänge („Harmonie aus dem Einklang").

Seit1997 Honorary Member of the IBC Advisory Council (Cambridge).
Veröffentlichungen an mehreren Universitäten und Instituten in Deutschland, Osterreich,
Japan, Kanada, USA.
Verlage: Hochstein - Heidelberg, Tonger - Köln, Thomi-Berg - München, Halter - Karlsruhe, Schmid - Calw,Schulz - Freiburg, Loosrnann - Ettenheim, Clavis - Remshalden.
Produktionen/Sendungen bei SWF, H R, SDR, ZDF, SFB, SR, BR, MDR - Radio DRS Zürich, Bern - Belgischer RundFunk - Radio France - FSW Italien - Weitere Sender in Europa und Übersee.

LITERATURHINWEISE:
Who 'f Who Of lntellectuals, 12th Edition 1997, Cambridge

Dictionary Of International Biography 25th Edition 1997, 26th Edition 1998 (International Bioraphical Centre,Cambridge
Men 01 Achievement, 17th Edition 1 997, Cambridge

2000 Outstanding People of the 20th Century 1998

Komponisten der Gegenwart, Berlin 1982, 1987, 1995

Das neue Lexikon des Blasmusikwesens, Freiburg 1988, 1995

Shakespeare Music Catalogue, University of Victoria Canada 1991

Gaudeamus Foundation Amsterdam, Music Library

Profile aus der Stadt Mainz und dem Landkreis Mainz-Bingen, Gauting 1992

Clarino - Internationale Zeitschrift für Bläsermusik, Buchloe (zahlreiche Besprechungen)

Neue Zeitschrift für Musik (NMZ) Regensburg „Mit Ironie gegen die Ernsthaftigkeit" (OtmarWeiler) Ausg. 3 /1980.
Weitere Berichte/Besprechungen in mehreren Ausgaben

Camilla Bork „Künstlerportrait Gerhard Fischer-Münster", Jahrbuch Maria-Ward-Schule Mainz
1994 (FAZ-ProJekt)
„Die Klarinette"'(jetzt „Rohrblatt") „Ein Komponist fürs Ausgefallene" Ausg. 6/ 82, Schorndorf

Elisabeth Sechtem „Werdegang eines jungen Künstlers unserer Heimat" Heimatjahrbuch 1982
Landkreis Mainz-Bingen
Severin Geissler „Gerhard Fischer-Münster - Leben und Werk", Johannes-Gutenberg Universität Mainz 1998

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü